40 Jahre Gewerbeverein Bad Endorf

 

Im Jahre 1972 übernahm Fritz Heiss den Vorsitz des Ortsverbandes des Deutschen Gewerbebundes mit dem Ziel, die Interessen des Endorfer Gewerbes unter dem Dach dieser Organisation voranzubringen. Bereits im Jahr 1973 kündigte er die Mitgliedschaft wieder, um im Sinne der Endorfer Gewerbetreibenden finanziell unabhängiger und flexibler agieren zu können. Zusammen mit Michael Unterreitmeier gründete er den Gewerbeverein Endorf. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 21. Mai 1973.

Da im selben Jahr auch die Markterhebung Endorfs war, wurde die erste Gewerbeausstellung organisiert. In der neu erbauten Hauptschule fand diese unter Beteiligung von 40 Gewerbetreibenden statt und wurde ein voller Erfolg.

Auch eine Straßen- und Weihnachtsbeleuchtung wurde zu dieser Zeit diskutiert, aber die finanziellen Mittel ließen eine Verwirklichung nicht zu. So hat Fritz Heiss in Bastelarbeit sieben Überspannungen mit Weihnachtssternen hergestellt. Zusammen mit der Firma Stern, die die Montage durchführte, war dies der Anfang der heutigen Weihnachtsbeleuchtung.

Die Anstrengungen von Fritz Heiss gingen damals schon in Richtung Ausweisung eines Gewerbegebietes. Um ihm für diese Arbeit den Rücken frei zu halten, wurde unter Klaus Krug der 1. AK Einzelhandel gegründet. Dieser befasste sich hauptsächlich mit den Warenmärkten, sowie der Abhaltung des Dorffestes.

Das Gewerbegebiet wurde nach langwierigen Verhandlungen im Jahre 1977 Wirklichkeit.

Die ersten Betriebe, die sich ansiedelten waren: Bavaria Boote Bösch, Kettenfabrik Wälder, Fleisch-und Wurstwaren Heiss, Autohaus Heinrichsberger, sowie Maschinenbau Ressel.

 

Auf Fritz Heiss folgten als Vorsitzende Klaus Krug, Franz Feil, Rudi Obermaier, Kurt Wiebel, Paul Kluge, Norbert Eckstein. Seit 2009 hat  Matthias Bergelt den Vorsitz inne. Im Sinne des Gründers wurden das Dorffest, die Weihnachtsbeleuchtung, der Weihnachtsmarkt und die Gewerbeschauen weiter betrieben:

Das Dorffest fand in 2014 zum 40. mal statt. Bis 2008 war der Veranstalter der Gewerbeverein. Ab 2009 übernahm die Verantwortung ein eigens gegründeter Dorffestverein, der die vielen Aufgaben hervorragend mit den Vereinen koordiniert. Seit 40 Jahren (!) stellt die Firma Stern den Strom hierfür kostenlos zur Verfügung. Die Weihnachtsbeleuchtung hat sich in den vergangenen Jahren stattlich entwickelt und ist ein Aushängeschild für Bad Endorf geworden. Auch hierfür stellt die Fa. Stern den Strom kostenlos zur Verfügung. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle!

Der Weihnachtsmarkt, der früher am Moosbauerplatz, an der Kirche und am Vomperplatz unter der Leitung des Gewerbevereins stattfand, hat durch den Bauernmarkt einen neuen Organisator erhalten. Seit ca. fünf Jahren findet er nun am Gelände des Bauernmarktes statt. Der Gewerbeverein ist dort stets mit einer Tombola vertreten und veranstaltet gleichzeitig ein Preisrätsel mit Gewinnen im Wert von mehreren hundert Euro. Ein Teil des Erlöses kommt in jedem Jahr einer sozialen Einrichtung zugute.

5 Jahre wurde auch ein Riesenchristbaum mit über 10000 Leuchtmittel am Vomperplatz unter der Regie des Gewerbevereins aufgestellt. Nachdem die Kosten hierfür aber ins Unermessliche stiegen, wurde diese Aktion eingestellt.

Im Jahre 1988, 2002, sowie 2005 organisierte der Gewerbeverein für seine Handwerksbetriebe  gut besuchte Gewerbeschauen auf dem Gelände der Chiemgau Thermen. Rund 30 Firmen haben sich daran beteiligt. Der Einzelhandel präsentierte sich mit flotten Modeschauen.

Seit dem Jahre 2010 organisiert der Gewerbeverein für seine Mitglieder, Ehrenbürger , Vereinsvorstände, sowie sozial engagierte Personen einen Neujahrsempfang. Dieses gesellschaftliche Ereignis wird begleitet von interessanten Vorträgen, musikalischer Unterhaltung und gepflegter Bewirtung.

Mehr und mehr gewinnt auch der "Bad-Endorf-Gutschein", der im i-Punkt erworben und in über 40 Bad Endorfer Geschäften eingelöst werden kann, an Bedeutung.

 

Das 40-jährige Bestehen wurde im Dezember 2013 im Restaurant Mediterran feierlich begangen. Matthias Bergelt sprach stellvertretend für die Bad Endorfer Gewerbetreibenden dem Gründervater Fritz Heiss seinen Dank aus.

 

Dezember 2013
Gabi Günther

 

Impressum